Newsletter vom 27.05.05                                            Eintrag für Email Newsletter hier

1.  Einladung für 11-15 jährige zu UNESCO Ferienlager in Baschkirien vom 25.7.-9.8.05, Fleyer bitte weiterverteilen!!!

2. Sa 4.6. 18-19 Uhr Jahreshauptversammlung Owingen Pizzeria Darosa anschließend Musik, Tanz, Grillen usw.

    Ab 14 Uhr herrichten der Gedenkorte

3. Besuche zum 3. Jahrestag

  

1.  Internationales UNESCO Ferienlager für 11 bis 15 jährige Schüler in Baschkirien vom 25.7. bis 9.8.2005

Die UNESCO Kommission Baschkiriens möchte die entstandenen freundschaftlichen Verbindungen mit der Bodenseeregion festigen. Dazu lädt sie eine Gruppe von deutschen Kindern zur Teilnahme an einem durch Erlebnispädagogen geleiteten Ferienlager ein und übernimmt die Aufenthaltskosten. Für die Anreise mit der Lufthansa ab Friedrichshafen über Frankfurt direkt nach Ufa entstehen somit nur Kosten in Höhe von 550,- Euro.  

Abenteuerspiele, Naturerleben, Exkursionen, Miniworkcamp, Leben im Blockhaus in einer faszinierenden, unberührten Natur an den Hängen des Südurals.

Organisation und Infos über den Verein www.bruecke-nach-ufa.de , Bernadette Hagen Tel. 07554-990789

 Informationsflyer als PDF Datei, bitte so oft wie möglich ausdrucken und verteilen!

 

2.  Am Sa 4.6. um 18-19 Uhr findet unsere Jahreshauptversammlung in Owingen in der Pizzeria Darosa, Auenhof statt. Anschließend russ. Musik, Tanz, Grillen usw.

Richten der Gedenkorte! An diesem Samstag wollen wir uns  um 14 Uhr vor dem Rathaus in Owingen treffen um die verschiedenen kleinen Gedenkorte herzurichten, bitte bringt Blumenstöcke oder ähnliches, ebenso wie kleine Gartengeräte mit. Vor Owingen muß das kleine weiße Kreuz mit der Innschrift: "Du unser Liebling unser Kind, Du bist da, wo die Engel sind" wieder einbetoniert werden, da es durch ein Mähwerk herausgerissen wurde.

 

3.  Zum 3. Jahrestag des Flugzeugunglückes werden ca. 20 Hinterbliebene den Ort des Geschehens besuchen. Vom 30.6. bis 4.7. werden sie in Überlinger Hotels wohnen. Wir wollen ein kleines Aufenthaltsprogramm organisieren ebenso wie selbstverständlich wieder eine Andacht zur Unglücksminute um 23.35 Uhr am 1.7.05. Weitere Hinterbliebene werden in nächster Zeit unabhängig vom Jahrestag anreisen.